staatl. gepr. HLK-Techniker

  

Feuchtigkeitsmessung

Ermittlung des Feuchtigkeitsgehalts mithilfe folgender Methoden:

  • Dielektrische Feuchtigkeitssensorenmessung nach dem Prinzip des kapazitiven elektrischen Feldes
  • Aktiv-Elektronenmessung (Widerstandsmessung)
  • Mikrowellenmessung nach der MOIST-Methode (Oberflächen- und Volumenmessung)

 


 

Elektroakustische Untersuchung („Aquaphon“)

  • Dient dem Orten von Undichtigkeiten an haustechnischen druckführenden Leitungen
  • Frequenzfilterung
  • Bestimmung von nicht gewollten Geräuschentwicklungen an Gebäudestrukturen

  


 

Leitungsortung („Ferrophon“), Trassenfestlegung
Lagebestimmung aller Art von Leitungen in Gebäuden oder erdverlegt:

  • metallische Leitungen  durch Besendung der Leitung (Induktionsverfahren)
  • nicht metallische Leitungen  durch Aktivsender

 


 

Druckprobe

Nachweis von Druckverlusten nach DIN 1988 Teil 2 11.1.2

 

 


  

Video-Endoskopie und Hohlraumkamera

  • Bilddokumentation mittels Durchfahren von Leitungen und nicht zugänglichen Hohlräumen
  • Ortsbestimmung von Beschädigungen und Gegenständen an verdeckten Stellen und innerhalb der medienführenden Leitungen

 


 

Tracergas-Untersuchung
Auffinden von Undichtigkeiten an Druckgefäßen oder Leitungen durch den Einsatz von Wasserstoffdetektion

 

 


 

Infrarot-Thermografie

  • Visualisierung von geometrischen und materialbedingten Wärmebrücken an Gebäuden
  • zerstörungsfreier Nachweis von schadhaften Bauteilen und Leckagen an der Gebäudehülle
  • Analyse und Auswertung der Thermobilder und Thermogramme
  • Industriethermografie

 

                                                    


 

Blower-Door-Verfahren nach EnEV i.V.m.

DIN EN 13 829
Zur Ermittlung des N50-Wertes und zur Lokalisierung von Schäden an der Luftdichtheitsebene an Gebäuden im Unter- und Überdruckverfahren

 

 


 

Raumklimaermittlung

  • Bestimmung der relativen Feuchte in Räume
  • Messung von Raum- und Flächentemperaturen
  • Berechnung des Taupunktes

 


 

Allgemeine bauphysikalische Datenerfassung

  • nachträgliche zerstörungsfreie U-Wert Ermittlung
  • Nachweis kapillarer Wasserwegsamkeiten

 


  

Einmessen von Undichtigkeiten auf Flachdächern

  • Leopoma
  • Rauchgasuntersuchung
  • Tracergasprüfung